Kaffeevollautomat  entkalken

Kaffeevollautomat entkalken

Für einen perfekten Genuss der verschiedenen Kaffeespezialitäten und für eine einwandfreie Funktionsweise müssen Sie den Kaffeevollautomat entkalken. Wird der Automat in regelmäßigen Abständen entkalkt, können Sie damit die Lebensdauer verlängern.

Warum Sie einen Kaffeevollautomat entkalken müssen

Je nach Region weist das Wasser unterschiedliche Härtegrade auf, hartes Wasser kann einem Kaffeevollautomaten ziemlich zusetzen und zu einem vorzeitigen Ausfall führen. Der Kaffee schmeckt nicht mehr, wenn der Automat verkalkt ist, die Bauteile können schnell verschleißen. Das Entkalken ist daher wichtig.

Was Sie beim Entkalken beachten sollten

Verschiedene Kaffeevollautomaten ermöglichen Ihnen die automatische Entkalkung auf Knopfdruck, sie zeigen an, wenn Sie die Entkalkung vornehmen sollten. Andere Vollautomaten verfügen nicht über die automatische Entkalkung. Im Handel erhalten Sie verschiedene Mittel für die Entkalkung. Nach dem Entkalkungsprozess sollten Sie den Kaffeevollautomat mindestens zweimal im Leerlauf nur mit Wasser betreiben, um das Entkalkungsmittel restlos zu entfernen. Bei intensivem Gebrauch sollten Sie den Kaffeevollautomaten mindestens alle zwei Monate entkalken.

Bild: © Harry Hautumm / PIXELIO




Back to Top ↑